Bachblütentherapie

 

„Bachblüten“ sind Blütenessenzen verschiedener Pflanzen, deren kraftvolle energetische und seelische Wirkungen von Dr. Bach (geb. 1886) entdeckt und erforscht wurden. Bachblüten dienen der Auflösung negativer Gefühle, der Wiederherstellung und Festigung des seelischen Gleichgewichts und der psychischen Leistungsfähigkeit, indem sie Blockaden in den entsprechenden Energiemeridianen und Chakren auflösen und die Schwingungen des Emotionalkörpers (Astralkörpers) harmonisieren. Interessant ist der Zusammenhang der physischen mit den feinstofflichen Ebenen. Anhand eventuell vorhandener körperlicher Beschwerden kann man Rückschlüsse ziehen, wo sich Blockaden im energetischen System befinden. Daher unterstützen diese Blütenessenzen auch die Heilung von körperlichen Beschwerden, besonders von chronischen Erkrankungen (Rheuma, Allergien...). Jede Erkrankung hat auch einen seelischen oder energetischen Hintergrund hat. Es heißt ja auch, "Was kränkt, macht krank!“, oder nach einem bekannten HNO-Facharzt: „Ohne Bachblüten sind Allergien nicht heilbar.“  Blütenessenzen können je nach Bedarf alleine für sich angewendet werden, ergänzen sich aber auch wunderbar mit allen anderen Therapieformen und steigern  deren Wirksamkeit. Sie tun jedem Menschen gut, vom Baby bis zum Opapa.

Eine Bachblütentherapie ersetzt keinen Arztbesuch.

 

Bewährte Indikationen für Bachblüten:

 

Ängste, Panikattacken, Depression, Bettnässen, Trennungsschmerz (durch Scheidung, Tod, Heimweh), Streß, Versagensängste, Gedanken nicht abschalten können, Kummer, Beziehungsprobleme, Entscheidungsunfähigkeit, Anpassungsprobleme (neue Situationen), Mobbing am Arbeitsplatz, Liebeskummer, Erschöpfung, ständige Überforderung, Nervosität, Konzentrationsprobleme, Lernschwierigkeiten, Reizbarkeit, mangelnde Ausdauer, Schlafprobleme Suchtverhalten, mangelndes Durchsetzungsvermögen, Einsamkeitsgefühl, Überbesorgtheit, innere Leere, geringes Selbstvertrauen, ständiges Negativdenken (Grübeln), Unsicherheit, Entspannungsunfähigkeit, Zwangsgedanken (z. B. Zählzwang), Zwangsverhalten (z.B. Waschzwang, Kontrollzwang, Putzfimmel), Unsicherheit, Schuldgefühle, Hilflosigkeitsgefühl, Schockerlebnisse, Mißbrauchserfahrungen, Schüchternheit, Hoffnungslosigkeit, Prüfungsangst, Eßstörungen (Bulimie, Eßsucht, Appetitlosigkeit), posttraumatische Belastungsstörungen (nach schlimmen Erlebnissen, auch wenn sie schon lange zurückliegen; z.B. Unfall, schwierige Geburt, Vergewaltigung), Höhenangst (Phobien), Pensionsschock, Nicht - loslassen - Können (von Kindern oder Partner), kindliche Verhaltensauffälligkeiten bzw. Verhaltensstörungen, Alpträume - oder wenn Sie sich einfach (endlich) wieder einmal so richtig wohl fühlen wollen!

 

Für Kinder sind sie in der heutigen Zeit eine große Hilfe, um mit Leistungsdruck und Reizüberflutung besser zurechtzukommen. Für Erwachsene sind sie das beste Mittel, um Stress aufzulösen. Auch Tiere und Zimmerpflanzen sprechen vorzüglich auf Blütenessenzen an.

 

ACHTUNG: Derzeit ordiniere ich nur per EMail. Bitte beschreiben Sie mir per EMail in Stichworten alle Symptome (seelisch, körperlich, nervlich...) und Beschwerden sowie eventuell wichtige Ereignisse an folgende EMail-Adresse: regina@bachbluetenpraxis.at 

Bitte mit Vor- und Nachnamen sowie Ihre Adresse und Telefonnummer für eventuelle Rückfragen. Die Blüten- und Edelsteinessenzen werden individuell auf Ihre Symptome abgestimmt und nach dem Schienen- und Meridiansystem gemischt und per Post zugeschickt. (Außer den klassischen bachblüten verwende ich noch ca. 150 weitere Blüten- und Edelsteinessenzen.)

Kosten: 25.- pro 50 ml Fläschchen plus 10.- für die Bearbeitung (Zeitaufwand), zuzüglich Postporto.